Bleibt alles beim Alten: Nur Papier definiert Ihre Qualität

Berlin/Hamburg - Vor kurzem ist die „Wissenschaftliche Evaluation zur Beurteilung der Pflege-Transparenzvereinbarungen für den ambulanten (PTVA) und stationären (PTVS) Bereich“ herausgekommen. Wissenschaftler von 2 Hochschulen aus Berlin und Hamburg haben auf 300 Seiten festgeschrieben, dass das Verfahren einerseits große Schwächen aufweist, es aber dennoch alternativlos ist. Dieser Widerspruch löst sich auf, wenn man bedenkt, dass es kaum wissenschaftliche Erkenntnisse zu Transparenzsystemen gibt – mangels Masse. Das deutsche System ist fast das Einzige, welches versucht, Pflegequalität in Noten zu fassen.

 

Die wichtigsten Ergebnisse der Studie: Papier ist geduldig

Die wichtigsten Ergebnisse der Wissenschaftler lassen sich auf 5 Punkte zusammenfassen:

  1. Die Wirksamkeit veröffentlichter Qualitätsberichte auf Verbraucher und Einrichtungen ist völlig unklar. Zu Deutsch: Noch weiß kein Mensch, in wie weit Verbraucher sich durch die Noten beeinflussen lassen.
  2. Im ambulanten Bereich können in keinem Qualitätsbereich Ergebniskriterien analysiert werden, Prozesskriterien stehen im Vordergrund. Zu Deutsch: es wird nur Papier geprüft.
  3. Es fehlen K.O.-Kriterien. Zu Deutsch: Ob der Speisesaal dem Prüfer gefällt, ist genauso wichtig, als ob die Wunde nach neuesten Erkenntnissen versorgt wird.
  4. Zur Zeit wird dem Verfahren nur eine eingeschränkte Objektivität zugestanden. Zu Deutsch: Alles hängt vom Ermessensspielraum der MDK-Prüfer ab.
  5. Aussagen, ob das Verfahren tatsächlich Pflegequalität misst, sind nicht möglich. Zu Deutsch: Eigentlich geht das Verfahren völlig an der ursprünglichen Zielsetzung vorbei.

 

Zusammengefasst kommen die Wissenschaftler zu dem Ergebnis, dass es noch unklar ist, was die Noten eigentlich mit der Pflegequalität zu tun haben. Die Wissenschaftler empfehlen in ihrer Studie zahlreiche Verbesserungen in vielen Bereichen der Pflege-Transparenzvereinbarung.

logo2



© PFLEGEDIENST ROCKSTEDT 2011


Weitere Infos:

Unser Pflegedienst, gegründet 1990 von Helga Rockstedt, ist in Bad Honnef und Umgebung ein fest verwurzeltes Unternehmen. Seit 20 Jahren versorgen wir pflegebedürftige Menschen in der Region.
arrow Mehr über uns...

Transparenzbericht

Bei der Prüfung unseres Pflegedienstes durch den MDK haben wir mit der Note 1,1 abgeschlossen.
arrow Zum Tranzbarenzbericht

Kontaktformular

captcha
Laden